Stückpreis: 14,90 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Radfernwege entlang von Ilmenau, Luhe, Seeve und Wümme

bikeline-Radtourenbuch „Fluss-Radwege Lüneburger Heide“

Radfernwege entlang von Ilmenau, Luhe, Seeve und Wümme. Präzise Karten, genaue Streckenbeschreibungen, zahlreiche Stadt- und Ortspläne, Hinweise auf das kulturelle und touristische Angebot der Region und ein umfangreiches Übernachtungs- und Serviceverzeichnis – in diesem Buch finden Sie alles, was Sie zu einer Radtour auf den Fluss-Radwegen der Lüneburger Heide brauchen. 160 Seiten. Maßstab: 1:50.000. 1. Auflage Sommer 2019

Die Radfernwege entlang von Wümme, Ilmenau, Luhe und Seeve lassen sich in vielfältiger Art und Weise verbinden, sodass auch eine Kombination aller vier Fluss-Radwege und ein ganzer Radurlaub in der Lüneburger Heide möglich ist. Der Ilmenau-Radweg, der im Landkreis Uelzen an den beiden Quellbächen des wichtigsten Heideflusses beginnt, führt am Ostrand des Naturparks Lüneburger Heide vorbei und passiert auf dem Weg zur Elbe u. a. die alte Salzstadt Lüneburg. Der Luhe-Radweg und der Seeve-Radweg folgen den namensgebenden Gewässern hingegen mitten durch den Naturpark, ehe die Heideflüsse ebenso in die Elbe entwässern. Der Seeve-Radweg führt dabei gleichermaßen ein Stück durch das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide im Herzen des Naturparks wie der Wümme-Radweg. Letzterer verlässt die Heide schließlich Richtung Osten und ermöglicht einen Anschluss zur Weser und einen Besuch von Bremen. Naturliebhaber werden in der abwechslungsreichen und vergleichsweise dünn besiedelten Heide-, Wald-, Moor- und Wiesenlandschaft des Naturparks Lüneburger Heide voll auf ihre Kosten kommen. Dem Schutzgedanken tragen auch die Fluss-Radwege Rechnung, da im Sinne des Naturschutzes auf den Bau neuer asphaltierter Wege möglichst verzichtet wurde und immer wieder naturbelassene Abschnitte auftreten. Das hat zur Folge, dass die Radwege – vor allem entlang der Ilmenau, Luhe und Seeve – den jeweiligen Fluss nur sporadisch berühren und direkt erlebbar machen.
Sie erhalten das Buch auch unter der ISBN-Nummer 978-3-85000-752-8 im Buchhandel.